Gehorsamstraining

Training für erwachsene Hunde -
Gehorsam für Familienhunde

Unter­ord­nungs­kur­se Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne geeig­net für erwach­se­ne Hun­de ab ca. 1 Jahr

Wenn es Ihnen nicht um das Erlan­gen einer Prü­fungs­rei­fe geht, son­dern wenn Sie ein­fach nur ger­ne an dem Gehor­sam Ihres Hun­des arbei­ten möch­ten, um einen ver­läss­li­chen Beglei­ter in all­täg­li­chen Situa­tio­nen zu haben, dann sind Sie hier rich­tig. Die­se Kur­se sind spe­zi­ell auf die Aus­bil­dung erwach­se­ner Hun­de abge­stimmt, die in die Aus­bil­dung zum Fami­li­en­hund ein­stei­gen oder das in den Wel­pen- und Jung­hun­de­kur­sen Erlern­te wei­ter aus­bau­en und per­fek­tio­nie­ren möch­ten.

Auch in die­sen Kur­sen arbei­ten wir in der Grup­pe und geben den Hun­den die Gele­gen­heit, im Anschluss an den Unter­richt, mit­ein­an­der frei zu lau­fen.

Es emp­fiehlt sich auch hier bei star­ken Defi­zi­ten in Sachen Gehor­sam, zunächst ein Ein­zel­trai­ning mit anschlie­ßen­der Inte­gra­ti­on in eine pas­sen­de Unter­ord­nungs­grup­pe zu absol­vie­ren.

Fes­ter Bestand­teil des Gehor­sam­s­un­ter­richts sind fol­gen­de The­men:

  • Fes­ti­gung der bereits bekann­ten Grund­kom­man­dos unter ver­schie­de­nen Ablen­kun­gen
  • Ein­füh­rung des Kom­man­dos „Fuß“ bei bereits gefes­tig­ter Lei­nen­füh­rig­keit
  • Eta­blie­ren der Frei­fol­ge
  • Fes­ti­gung des zuver­läs­si­gen Rück­ru­fes auch unter Ablen­kung
  • Ent­spann­ter Umgang mit dem Hund im All­tag
  • Ele­men­te aus der Begleit­hun­de­prü­fung und dem Hun­de­sport „Obedience“ sicher beherr­schen (Kom­man­dos aus der Bewe­gung, Abla­ge, Kehrt­wen­den, Win­kel etc.)

Fakul­ta­tiv (nicht in allen Kur­sen!)

  • Ele­men­te aus der Ret­tungs­hun­de­ar­beit (Distanzarbeit/Detachieren, Gerä­te­ar­beit) und Dum­my­trai­ning (Appor­tie­ren)

Die Ein­tei­lung der Hund-Mensch-Teams in Anfän­ger- oder Fort­ge­schrit­te­ne-Kur­se, führt der jeweils zustän­di­ge Aus­bil­der durch.

Inhalt­lich unter­schei­den sich die Anfän­ger- bzw. Fort­ge­schrit­te­nen­kur­se Kur­se nicht in hohem Maße, es ist der Schwie­rig­keits­grad hin­sicht­lich des Ablen­kungs­gra­des und Dau­er der gefor­der­ten Kon­zen­tra­ti­on, der hier den Unter­schied macht.

Jeder Trai­ner hat sein eige­nes Kon­zept von daher kann es sein, dass nicht alle oben genann­ten Ele­men­te, Teil der Aus­bil­dung sind. Aus die­sem Grun­de, bit­ten wir vor Teil­nah­me um direk­te Kon­takt­auf­nah­me mit dem ent­spre­chen­den Trai­ner:

 

Kur­se:

  • Fort­ge­schrit­te­ne Mon­tag 19.00 Uhr
  • Fort­ge­schrit­te­ne Mon­tag 19.30 Uhr
  • Fort­ge­schrit­te­ne Don­ners­tag 19.00 Uhr
  • Anfän­ger Don­ners­tag 20.00 Uhr